Home > Über Uns Kontakt | AGB | Impressum Deutsch | English

Ruth Cohn Institute for TCI - international

Über uns

 

 

Das Ruth Cohn Institute for TCI - international (RCI) ist die Dachorganisation für 19 regionale und fachlich orientierte Vereine, in denen sich Menschen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen zusammenfinden. Sie orientieren sich in ihrer Arbeit am Modell der Themenzentrierten Interaktion (TZI) als eine Form lebendigen und aufgabenorientierten Lehrens und Lernens.
Es wurde 1966 zunächst in New York als "Workshop Institute for Living-Learning (WILL)" gegründet; 1972 entstand in Küssnacht (Schweiz) WILL Europa. Nach einem weiteren Entwicklungsprozess trägt es seit 2002 den Namen der Gründerin, die es als Ausbildungsinstitut für TZI autorisiert hat.

Seine zentrale Aufgaben sind die

  • Vernetzung der Mitgliedsvereine über Landesgrenzen und Kulturen hinweg
  • Verbreitung der TZI
  • Weiterentwicklung der Themenzentrierten Interaktion
  • Sicherung der Qualität der TZI-Ausbildung.

Das Institut verwirklicht diese Aufgaben durch

  • Veranstaltung von Seminaren
  • Durchführung internationaler Austauschworkshops
  • Herausgabe einer Fachzeitschrift
  • Einsetzung einer Schiedsstelle
  • Weiterbildungsveranstaltungen für Diplomierte
  • den Ausbildungsausschuss
  • den Graduierungsausschuss
  • das Projekt "Junge Erwachsene"


In den Mitgliedsvereinen sind gegenwärtig ca. 2200 Menschen organisiert. Davon sind etwa 1000 vom RCI diplomiert und praktizieren in ihren Tätigkeitsfeldern TZI. Es gibt rund 130 vertraglich verpflichtete Lehrbeauftrage. Kontinuierliche Weiterbildung und fachlicher Austausch auf internationalem Niveau sichern die Qualität.

Mitgliedschaft
Wir freuen uns, wenn Sie in einem unserer Regionalvereine oder einer unserer Fachgruppen Mitglied werden. Alle nötigen Informationen rund um die Mitgliedschaft erhalten Sie dort.

Mitglieder zahlen eine ermäßigte Seminargebühr, bekommen die Fachzeitschrift kostenlos und profitieren von der internationalen Vernetzung. Außerdem können sie bei entsprechenden Voraussetzungen ein Stipendium beantragen. Auskunft gibt auch hier wieder der Regionalverein.

Zur Struktur des Instituts finden Sie hier ein Organigramm und die Statuten.